Hemden richtig bügeln

Mit der Ausnahme von Leinenhemden ist das Bügeln von Herrenhemden für ein gepflegtes Erscheinungsbild unerlässlich. Hemden müssen Sie jedoch nicht unbedingt in der Reinigung bügeln lassen. Mit geeigneten Hilfsmitteln und einer guten Anleitung ist das Bügeln von Hemden ganz einfach.

Was Sie brauchen, um ein Hemd richtig zu bügeln

Wenn Sie Ihre Hemden bügeln, nutzen Sie dafür idealerweise ein Bügelbrett. Da sich die Arbeitshöhe einstellen lässt, ist der Einsatz eines Bügelbretts wesentlich komfortabler, als auf einem Tisch zu bügeln. Außerdem bestehen die Oberflächen von Bügelbrettern meist aus Materialien, die das Bügeln erleichtern. Wenn kein Bügelbrett zur Verfügung steht, kann auch ein Tisch genutzt werden. Die Unterlage sollte dabei vor allem hitzebeständig sein. Dafür eignen sich zum Beispiel Bügeldecken, Handtücher oder Bettlaken. Um ein überzeugendes Ergebnis zu erzielen, sollte die Unterlage so glatt wie möglich sein. Achten Sie außerdem darauf, eher helle Stoffe unterzulegen, wenn Sie auf dem Tisch bügeln. Dunkle Stoffe können ansonsten abfärben, wenn Sie Ihre Hemden darauf bügeln. Auch mit den Temperaturen sollten Sie sehr vorsichtig sein, wenn Sie kein Bügelbrett verwenden. Tischplatten können durch Hitze beschädigt werden.

Neben dem Bügelbrett benötigen Sie außerdem ein gutes Bügeleisen, um Ihre Hemden einwandfrei zu bügeln. Hierbei ist ein Dampfbügeleisen bestens geeignet. Durch den starken Strahl aus Wasserdampf lassen sich Falten schnell und einfach glätten. Dampfbügeleisen sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Eine günstige Variante reicht meist aus, um ein zufriedenstellendes Ergebnis beim Bügeln von Hemden zu erreichen. Empfehlenswert ist jedoch, sich ein Dampfbügeleisen mit automatischer Abschaltfunktion anzuschaffen. Auf diese Weise können Sie Brandflecken verhindern, auch wenn das Bügeleisen auf dem Kleidungsstück vergessen wird. Achten Sie außerdem darauf, destilliertes Wasser zu nutzen. Leitungswasser enthält oft zu viel Kalk und kann dadurch sowohl dem Bügeleisen als auch der Wäsche schaden.

Einstellung der geeigneten Temperatur

Bevor Sie Ihr Hemd bügeln, ist es wichtig, die geeignete Temperatur einzustellen. Je nach Material darf ein Hemd mehr oder weniger heiß gebügelt werden. Ob und mit welchen Temperaturen ein Hemd gebügelt werden darf, können Sie meist auf dem Wäscheetikett nachlesen. Dieses befindet sich am unteren Saum oder an der Seite. Ein abgebildetes Bügeleisen auf dem Etikett gibt Hinweise darüber, wie heiß Sie Ihr Hemd bügeln dürfen. Verträgt das Hemd nur kleine Temperauren, sehen Sie auf dem im Wäscheetikett abgebildeten Bügeleisen einen Punkt. Wenn zwei Punkte enthalten sind, dürfen Sie das Hemd mit mittelstarker Hitze und bei drei Punkten sogar mit hoher Temperatur bügeln. Werfen Sie unbedingt einen Blick in das Etikett, bevor Sie das Hemd bügeln, um Beeinträchtigungen des Stoffs zu vermeiden.

Hemden bügeln – Schritt für Schritt

Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie Ihre Hemden nach einer sinnvollen Reihenfolge bügeln. Denn nur so können Sie verhindern, dass in bereits glatten Stellen während des Bügelns wieder neue Falten entstehen. Zuallererst werden die kleinen Partien gebügelt. Beginnen Sie mit dem Kragen. Legen Sie diesen auf Ihr Bügelbrett und bügeln Sie ihn von außen nach innen. Anschließend stülpen Sie die Schulterpartie über das Bügelbrett und glätten diese.

Bügeln Sie im nächsten Schritt die Ärmel des Hemds. Beide Stoffschichten sollten dabei übereinanderliegen. Die Naht können Sie zur Orientierung nutzen. Bügeln Sie zuerst die Rückseite und danach die Vorderseite beider Ärmel. Danach ist die Knopfleiste an der Reihe. Bügeln Sie diese zuerst auf der Rückseite. Wenn Sie danach die Seite wechseln, achten Sie darauf, um die Knöpfe herum zu bügeln.

Im nächsten Schritt bügeln Sie die Vorder- und Rückenseite des Hemds. Legen Sie es dazu mit der Innenseite auf das Bügelbrett und ziehen Sie das Hemd straff. Dann bügeln Sie die beiden vorderen Seiten und die hintere Seite glatt.

Danach hängen Sie das Hemd auf einem Bügel auf.

Mit der richtigen Strategie und geeigneten Hilfsmitteln ist das Bügeln von Hemden ganz einfach und kann sogar Spaß machen.

Tags: hemden, bügeln
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.