Accessoires zum Herrenhemd richtig kombinieren

Accessoires wie Krawatten oder Einstecktücher runden das Herrenoutfit ab. Gekonnt kombiniert sorgen sie für einen stilsicheren Auftritt.

Die Krawatte

Welche Krawatte zum Herrenhemd passt, hängt unter anderem vom Körperbau des Trägers ab. Achten Sie darauf, keine zu breite oder zu schmale Krawatte zu wählen. Für sehr schlanke Herren eignen sich Krawattenbreiten ab 5cm. Bei einer breiteren Konfektion wählen Sie besser eine Krawatte mit 9cm Breite.

Achten Sie beim Tragen einer Krawatte außerdem darauf, Muster und Farben auf Ihr Hemd abzustimmen. Für ein seriöses Business Outfit ist davon abzuraten, Muster miteinander zu kombinieren. Eine Krawatte mit Streifen passt hervorragend zu einem unifarbenen Herrenhemd. Wer ein gemustertes Hemd trägt, greift besser auf eine einfarbige Krawatte zurück. Besteht kein strenger Dresscode, können selbstverständlich auch Muster miteinander kombinieren werden. Hierbei ist es empfehlenswert, große mit kleinen Musterungen zu kombinieren. Zu einem schmalgestreiften Hemd passt beispielweise eine breitgestreifte Krawatte. Idealerweise besteht die Herrengarderobe zum Großteil aus einfarbigen Teilen und ein paar wenigen gemusterten Hemden oder Krawatten.

Wenn die Farben von Hemd und Krawatte sich zu ähnlich sind, wirkt das Outfit schnell langweilig. Ein zu starker Kontrast hingegen hinterlässt oft einen schrillen Eindruck. Wer modisch alles richtig machen möchte, achtet auf harmonische Farbkombinationen. Zu weißen oder schwarzen Hemden lassen sich die meisten anderen Farben bestens kombinieren. Zu einem hellblauen Herrenhemd passen dunklere Krawatten, zum Beispiel in weinrot oder marineblau. Auch bei gemusterten Hemden sollte die Krawatte dunkel sein, um einen Kontrast zu schaffen. Schwarze Krawatten werden jedoch tagsüber nur auf Beerdigungen getragen oder zum weißen Hemd in festlicher Abendgarderobe. Krawatten mit verrückten Motiven drücken in der Freizeit Humor aus, sind jedoch auf festlichen Anlässen oder im geschäftlichen Bereich nicht angebracht.

Die Fliege

Die Fliege (auch Schleife oder Querbinder genannt) ist eine Alternative zur Krawatte. Sie wird vorwiegend zu festlichen Anlässen wie Hochzeiten getragen. Wenn zu einem festlichen Anlass der Dresscode Black Tie erwünscht ist, ist das Tragen einer schwarzen Fliege unerlässlich. Der Bräutigam selbst kann auch eine weiße Fliege tragen. Die schwarze Fliege passt am besten zum Smoking, die weiße zum Frack. Kombiniert wird die Fliege zum Smokinghemd.

Das Einstecktuch

Das Einstecktuch ist ein sehr auffälliges Accessoire für Sakko, Blazer oder Jackett. Zwar sollte das Einstecktuch farblich zur Krawatte passen, dennoch sollten beide nicht komplett aus demselben Stoff sein. Modebewusste Herren wählen eine Kombination, in der sich die Farben von Hemd oder Krawatte im Einstecktuch wiederfinden. Auch wenn Sie zu einer gemusterten oder farbenfrohen Krawatte ein schlichtes Einstecktuch tragen, beweisen Sie Stil. Die umgekehrte Version ist ebenfalls möglich, also ein auffälliges Einstecktuch zur dezenten Krawatte. Zum besonders festlichen Herrenoutfit mit Fliege passt ein weißes Einstecktuch am besten.

Beim Tragen von Krawatte und Einstecktuch dürfen auch Muster miteinander kombiniert werden. Dabei sollte dasselbe Muster gewählt werden, zum Beispiel Karo zu Karo oder Streifen zu Streifen. Wie bei Krawatte und Hemd ist auch hierbei wichtig, dass sich die Größen der Muster deutlich unterscheiden.

Manschettenknöpfe

Die Manschette am Ende des Hemdärmels hatte früher die Funktion, das Ausfransen des Hemdes zu verhindern. Insbesondere zu festlichen Anlässen wie einer Gala oder Hochzeit sind Hemden mit Manschetten angebracht. Andererseits werden sie in bestimmten Branchen oder Positionen auch zum Business Outfit gerne getragen. Wenn Sie ein Jackett oder Smoking zum Hemd tragen, sollten die Manschettenknöpfe unter dem Ärmel sichtbar sein.

Weitere Tipps für die Kombination von Accessoires zum Herrenhemd

Accessoires zum Herrenhemd machen aus einem Herrenoutfit einen echten Hingucker. Hier gilt jedoch: Weniger ist mehr. Wenn zu viele Accessoires auf einmal getragen werden, wirkt dies schnell überladen.  Wählen Sie den modischen Zubehör daher besser mit Bedacht aus.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.